Service Design für die Verwaltung

By 30. Oktober 2015Allgemein

Am 15. und 16. Oktober 2015 fand in Berlin die Veranstaltung „GovLab – Politics for tomorrow“ statt. Svenja aus unserem Team unterstützte den Veranstalter nextlearning e.V. bei der Vorbereitung und Durchführung und Sascha war als Besucher in Berlin. In einer wunderbarer Atmosphäre wurde auf internationalem Niveau darüber diskutiert, welche bürgerzentrierten Services die Verwaltung von heute anbieten müsste und welche unterschiedlichen Lösungsansätze es dazu gibt in den verschiedenen Ländern.

Sehr beeindruckend waren v.a. die Vorträge von MindLab und Nesta. Jesper Christiansen aus Dänemark von MindLab und Adam Price aus UK von Nesta skizzierten, wie in ihren Ländern die Innovation Labs für Service Design in der Verwaltung fest integriert sind. Speziell durch die deutschen Brille war das sehr spannend, da es hierzulande keine vergleichbaren Ansätze gibt.

Überraschung der Veranstaltung war jedoch eindeutig die Präsentation von Nicolás Rebolledo. Er berichtet vom Laboratorio de Gobierno, dem Innovation Lab der Regierung in Chile! Abseits der gefühlten europäischen Hoheit über Demokratie und Verwaltung ist in Chile in kurzer Zeit ein Konzert für Bürgerservices im Stile von One-Stop-Shopping entstanden.

 

Was als Eindruck bleibt: Sehr viele Menschen und Agenturen beschäftigen sich mittlerweile damit, wie Politik, Verwaltung und Bürger in Zukunft wieder gemeinsam Lösungen entwickeln können, um die anstehenden Probleme zu lösen. Es wäre wünschenswert, wenn diese Diskussion auch in Deutschland vorangetrieben wird. Das GovLab in Berlin war ein erster wichtiger Schritt dahin!